You are currently viewing Wiederkehrende Verkaufszeilen
Featured Video Play Icon

Wiederkehrende Verkaufszeilen

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Standardverkaufscodes (wiederkehrende Verkaufszeilen) können in Business Central gezielt als Vorlage für Positionen in einem neuen Verkaufsbeleg dienen, die einem Debitor zuzuweisen ist. Eine Übersicht der in Business Central vorhandenen Standardverkaufscodes ist unter Abteilungen/Verkauf und Marketing/Setup/Standardverkaufscodes zu finden. Über die Schaltfläche Neu lassen sich hier neue Codes erstellen oder bereits vorhandene über die Schaltfläche bearbeiten anpassen.

Übersicht der Standardverkaufscodes
Standardverkaufscode Ansicht

Unter Zeilen können für eine Vorlage gezielt verschiedene Positionsarten erfasst werden. Für einen Lagerartikel kann im obigem Beispiel die Art Artikel und eine entsprechende Artikelnummer der Vorlage zugefügt werden. Die so definierte Vorlage kann so einem Debitor in der Debitorenkarte unter Navigieren/Verkauf/Wiederkehrende Verkaufszeilen zur Nutzung zugewiesen werden.

Standardverkaufscodes einem Debitor zuordnen

In einem Verkaufsauftrag kann der Standardverkaufscode in Form wiederkehrenden Verkaufszeilen genutzt werden, um die hinterlegten Positionen dem Auftrag zuzufügen. Preise und Rabatte werden dabei nach aktueller Gültigkeit aus den hinterlegten Verkaufspreislisten neu berechnet. In einem Verkaufsauftrag können wiederkehrende Positionen mit Hilfe der Schaltfläche Wiederkehrende Verkaufszeilen abrufen unter Vorbereiten ausgewählt werden.

Standardverkaufscode im Verkaufsautrag nutzen

Bildquellen

  • Business-Central-Standardverkaufscodes-oder-Wiederkehrende-Verkaufszeilen: Bildrechte beim Autor

Kommentar verfassen